Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massagetechnik, um überschüssige Gewebsflüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Durch bestimmte Grifftechniken wird die Lymphe gelockert und dem großen Blutkreislauf wieder zugeführt. Dies wird nach Operationen, bei Lähmungen, bei Krebserkrankungen und angeborenen Störungen des Lymphsystems angewendet.  die Behandlungszeiten richten sich nach der Schwere des klinischen Bildes. 30, 45 oder 60 Minuten. Ich besuche Sie dazu gerne auch zuhause. Private Kassen übernehmen die Kosten , wenn ein Rezept dazu vorliegt.

Es empfiehlt sich, in begleitender Massnahme Kompressionsstrümpfe zu tragen.